Zum Inhalt der Seite

Aal nach römischer Art

Rezept per E-Mail zusenden
Rezept einer Freundin / einem Freund empfehlen

Rubrik:
Fischgerichte 

Zutaten:
Zutaten
1000 g Junge Aale
; Salz
Pfeffer
1 Zitrone; Saft davon
1 grosse Zwiebel
30 g Öl
500 g Erbsen; frisch oder TK
1 Bd. Petersilie
1 Tas. Weisswein
; Wasser
Knoblauchsalz
2 Tl. Speisestärke
20 g Butter

Zubereitung
Aale ausnehmen, häuten, waschen. Abtrocknen und in Stücke schneiden.
Mit Salz und Pfeffer einreiben. Mit Zitronensaft beträufeln. Ziehen
lassen. Zwiebel schälen, hacken, in Öl hellbraun braten. Aalstücke
reingeben. Rundherum anbraten. Dann kommen die Erbsen dazu.
(Tk-Erbsen bitte erst 10 Min. vor Ende der Garzeit zum Aal geben!).
Mit reichlich gehackter Petersilie bestreuen (einen Rest
zurücklassen). Weisswein, Wasser und Knoblauchsalz dazugeben. Aal gut
20 Min. darin ziehen lassen. Speisestärke mit kaltem Wasser anrühren,
Gericht damit binden. Mit Butter verfeinern, mit Zitronensaft
abschmecken und mit dem Rest der gehackten Petersilie bestreuen.
Dazu kann Stangenweissbrot und/oder frische Kartoffeln gereicht werden.

Rezept per E-Mail zusenden
Rezept einer Freundin / einem Freund empfehlen