Zum Inhalt der Seite

Ajam bersengek ternate (Brathähnchen indonesisch)

Rezept per E-Mail zusenden
Rezept einer Freundin / einem Freund empfehlen

Rubrik:
Geflügelgerichte 

Zutaten:
1 Brathähnchen
2 El. Margarine
1 Tl. Sambal Ölek
2 Knoblauchzehen; zerkleinert
1 Tl. Trassi (indonesische Krabbenpaste)
1 Tl. Ketjap (indonesische Sojasauce)
1 El. Essig
1 Tl. Salz

Zubereitung
Das Hähnchen waschen, gut abtropfen lassen und abtrocknen. Wenn
gewünscht, enthäuten. Die Gewürze, ausser Essig und Ketjap, ganz leicht
in der Margarine anbraten. Ablöschen mit Essig und Ketjap, gut umrühren
und vom Feuer nehmen. Von dieser Sauce 2 El. in das Hähnchen giessen und
mit dem Rest das Hähnchen von aussen ganz einreiben.
In einer feuerfesten Schale oder auf dem Bratrost wird das Hähnchen nun
im mässig warmen Ofen innerhalb ungefähr einer Stunde gebraten. Ab und zu
umdrehen und mit der abgetropften Sauce übergiessen. Zum Schluss den Ofen
etwa 10 Minuten lang auf grosse Hitze schalten, damit das Hähnchen eine
schöne Kruste bekommt. Die Sauce mit etwas Wasser loskochen lassen.
Wer keinen Backofen hat, kann dieses Gericht auf dieselbe Weise in der
Pfanne zubereiten. In diesem Fall die Margarine in der Pfanne heiss werden
lassen und darin das mit der Sauce eingeriebene Hähnchen (ganz oder in
Stücken) dieselbe Zeit braten. Regelmässig umwenden und mit der Sauce
begiessen.

Rezept per E-Mail zusenden
Rezept einer Freundin / einem Freund empfehlen