Zum Inhalt der Seite

Aldermanns Truthahn

Rezept per E-Mail zusenden
Rezept einer Freundin / einem Freund empfehlen

Rubrik:
Geflügelgerichte 

Zutaten:
Zutaten
1 Truthahn ca., 3 kg, tiefgefroren
8 Scheiben Weissbrot, 100g
1 El. Öl
2 Tl. Salz
1 Tl. grobgemahlener Pfeffer
1 Dose Champignons, 200g
100g geriebener Emmentaler
0,1 l Sherry
Sauce
0,1 l Sahne
30g Mehl
1/2 El. Sojasauce
Salz
Pfeffer
0,1 l Sherry

Zubereitung
1. Den Truthahn bei Zimmertemperatur 24 Std. auftauen.
2. Die Rinde von den Weissbrotscheiben abschneiden und die Scheiben zu
kleinen Brotwürfeln schneiden. In der Fettpfanne des Backofens bei 175
Grad, Gas Stufe 2, 10-12 min. rösten.
3. Den Truthahn trockentupfen, innen und außen mit Öl einreiben und mit
Salz und Pfeffer würzen.
4. Brotwürfel, Champignons, Käse und Sherry gut mischen. Den Truthahn
damit füllen. Die Öffnung mit Zahnstochern fest schliessen.
5. Den Truthahn 1 3/4 - 2 Std. in der Fettpfanne des Backofens braten.
Truthahn alle 1/2 Std. auf eine andere Seite drehen, damit er von allen
Seiten knusprig braun wird. In der letzten 1/2 Std. die Backofentemperatur
auf 200 Grad, Gas Stufe 3, erhöhen und den Truthahn mit der Brust nach
oben braten.
6. Den fertiggebratenen Truthahn auf ein grosses Schneidebrett legen. Nicht
zudecken. Die Sauce zubereiten: Fleischsaft in der Fettpfanne mit etwas
Wasser und Sahne loskochen. Mehl mit 3 El. kaltem Wasser glattrühren
und die Sauce unter ständigem Rühren damit binden. Langsam aufkochen
lassen. Mit Sojasauce, Salz, Pfeffer und Sherry würzen.
7. Den Truthahn zerlegen, Jede Brusthälfte ergibt etwa 6 Scheiben Fleisch
und jedes Bein etwa 4-6 Stücke. Auf einer vorgewärmten Platte mit der
Füllung servieren.
Naja, wahrscheinlich musst Du andere Proportionen wählen, solltest Du es
versuchen wollen.

Rezept per E-Mail zusenden
Rezept einer Freundin / einem Freund empfehlen