Zum Inhalt der Seite

Altniederunger Pfefferkuchen

Rezept per E-Mail zusenden
Rezept einer Freundin / einem Freund empfehlen

Rubrik:
Gebäck  Kuchen  Pralinen 

Zutaten:
500 g Zucker
250 g Honig
250 g dunklen Sirup
10 g Pottasche
10 g Hirschhornsalz
Rosenwasser
1250 g Mehl
2 Eiern
250 g Butter
1 Päckchen Stäsz-Pfefferkuchengewürz
Nach Belieben Kakao
1 Prise Salz
Kaffee
Pfeffer

Zubereitung
Zucker, Honig und dunklen Sirup erwärmen bis alles gut gelöst ist,
etwas abkühlen lassen, Pottasche und Hirschhornsalz in Rosenwasser
auflösen und alles mit Mehl, Eiern, Butter und
Stäsz-Pfefferkuchengewürz gut vermengen. Nach Belieben zu je 1 Pfund
Mehl einen Esslöffel Kakao hinzufügen. 1 Prise Salz gehört wie bei
jedem Kuchen dazu. Um den Geschmack zu verfeinern, kann man 1/2 bis
1 Tasse Kaffee und eine gute Prise Pfeffer hinzufügen. Der fertige
Teig sollte sehr zäh sein und schön glänzen. Der Teig wird vor dem
backen mit Eigelb bestrichen und nach Geschmack mit beliebig vielen
halben Mandeln belegt. Der Kuchen muss warm geschnitten werden, um
Bruch zu vermeiden.
Backzeit: 40-50 min. auf mittlerer Schiene
Temperatur: 180 Grad, Gas bei Stufe 4
P.S. Rezept ergibt 2 Bleche .

Rezept per E-Mail zusenden
Rezept einer Freundin / einem Freund empfehlen