Zum Inhalt der Seite

Ananas-Beignets mit Rumsahne

Rezept per E-Mail zusenden
Rezept einer Freundin / einem Freund empfehlen

Rubrik:
Desserts  Nachspeisen 

Zutaten:
für 4 Portionen
1/4 l Milch
110 g Hartweizengrieß
1 Ananas (ca. 1,5 kg)
20 g gehackte Mandeln
1 Ei
3 El. Zucker
Salz
50 g gemahlene Mandeln
120 g Butterschmalz
1/4 l Schlagsahne
1 Paket Vanillinzucker
1-2 El. Rum

Zubereitung
1. Milch zum Kochen bringen. Kochend über 50 g Grieß gießen, ausquellen
lassen.
2. Inzwischen die Ananas in Ringe schneiden, schälen und mit einem runden
Ausstecher den Strunk entfernen. Die gehackten Mandeln ohne Fett in einer
Pfanne hellbraun rösten.
3. Ei mit Zucker und einer Prise Salz schaumig rühren und mit den
gemahlenen Mandeln unter die Grießmasse rühren.
4. Ananasscheiben nacheinander in dem restlichen Grieß wenden, in dem
Grießteig wälzen und die überschüssige Teigmenge abtropfen lassen.
Ananasscheiben in dem heißen Butterschmalz von jeder Seite ca. 2 Minuten
goldbraun braten. Zum Abtropfen auf Küchenpapier legen.
5. Sahne mit dem Vanillinzucker halbfest schlagen, mit Rum würzen und mit
den gehackten Mandeln bestreut zu den Ananasscheiben reichen.
Als Menüvorschlag:
Vorspeise: Petersiliensuppe
Hauptspeise: Lende im Wurzelsud
Dessert: Ananas-Beignets mit Rumsahne

Rezept per E-Mail zusenden
Rezept einer Freundin / einem Freund empfehlen