Zum Inhalt der Seite

Andalusisches Fondue

Rezept per E-Mail zusenden
Rezept einer Freundin / einem Freund empfehlen

Rubrik:
Käsegerichte 

Zutaten:
Zutaten
400 g Allgäuer Emmentaler
- grob geraffelt
200 g Tilsiter
- grob geraffelt
1 Knoblauchzehe; mindestens
350 ml Fino Sherry; trocken
1 El. Stärkemehl
2 cl spanischer Weinbrand
1/2 Spur Muskatblüte
1 El. Paprika edelsüss
1/2 Tl. Rosenpaprika
3 Spur weisser Pfeffer; fischer
1 Spur doppelkohlensaures Natron
1 kg krosses Weissbrot; oder
- Wasserbrötchen

Zubereitung
Sherry in einer Fonduekachel erhitzen, dabei die geschälte
Knoblauchzehe hineinpressen. Nacheinander den Käse einstreuen
und dabei ständig rühren, damit sich keine Klumpen bilden.
Ist aller Käse geschmolzen und eine glatte Creme entstanden, so
wird der Weinbrand, in dem das Stärkemehl aufgelöst wurde,
eingerührt.
Die nun dicker gewordene Fondue mit Muskatblüte (ganz wenig)
sowie reichlich edelsüssem Paprika ein wenig Rosenpaprika und
Pfeffer abschmecken.
Unmittelbar vor dem Essen das doppelkohlensaure Natron einrühren.
Wie üblich mit Brot- oder Brötchenstückchen aus der Kachel
essen.
Wer diese Fondue echt spanisch zubereiten will, der begnüge sich
nicht mit einer Knoblauchzehe, sondern drückt mindestens 2,
besser noch mehr Knoblauchzehen in den Sherry.

Rezept per E-Mail zusenden
Rezept einer Freundin / einem Freund empfehlen