Zum Inhalt der Seite

Apfel-Korinthen-Sahne-Kuchen

Rezept per E-Mail zusenden
Rezept einer Freundin / einem Freund empfehlen

Rubrik:
Gebäck  Kuchen  Pralinen 

Zutaten:
75 g Zucker
1 Ei
1/8 l Crème fraîche oder Sahne
300 g Säuerliche Äpfel
20 g Korinthen; oder Rosinen
20 g Butter; für die Form
40 g Butter; zerlassen

Zubereitung
Den Ofen auf 200 Grad vorheizen.
In einer Rührschüssel den Zucker und das Ei weiss-schaumig schlagen.
Die Crème fraîche oder Sahne hineinziehen und schliesslich das
daraufgesiebte Mehl gut untermischen.
Die Äpfel schälen, kleinschneiden und mit den Korinthen vermischen.
Von der Zucker-Ei-Sahne-Mischung bei einem Rezept für 6 Personen 100 g
abnehmen und beiseite stellen.
Die Apfel-Korinthen-Mischung in die verbliebene Masse rühren - dazu am
besten einen Spachtel oder einen Kochlöffel nehmen. Diese Masse in die
ausgebutterte Form füllen und bei 200 Grad im vorgeheizten Ofen 15
Minuten backen.
Währenddessen die zurückbehaltene Ei-Sahne-Mi- schung mit der
zerlassenen Butter vermengen und diese Mischung mit der Kuchenpalette
auf die schon vorgebackene Apfelfülle streichen. Wieder in den Ofen
schieben und weitere 15 Minuten im sehr heissen Ofen backen.
Lauwarm servieren.

Rezept per E-Mail zusenden
Rezept einer Freundin / einem Freund empfehlen