Zum Inhalt der Seite

Apfel-Zwiebel-Quiche

Rezept per E-Mail zusenden
Rezept einer Freundin / einem Freund empfehlen

Rubrik:
Mehlspeisen  Nudeln 

Zutaten:
Für den Teig
200 g Mehl
1/2 Tl. Salz
1 Tl. Backpulver
100 g Speisequark 20%
4 El. Milch
4 El. Öl
Für den Belag
150 g Speck, durchwachsener
500 g Zwiebeln
1 El. Butter
400 g Äpfel, säuerliche (z.B. Boskop)
200 ml Saure Sahne
3 Eier
50 g Walnüsse
80 g Emmentaler Käse, geriebener
Salz
Pfeffer

Zubereitung
Mehl durchsieben, mit Salz und Backpulver vermischen. Quark, Milch und
Öl zufügen und alles kräftig durchkneten, bis ein geschmeidiger Teig
entsteht. 20 Minuten kühl stellen.
E-Herd auf 200 Grad vorheizen. Speck in schmale Streifen schneiden.
Zwiebeln abziehen, mit dem Gemüsehobel in Ringe hobeln. Speck in einer
Pfanne ohne Fett kurz anbraten, herausnehmen. Butter schmelzen,
Zwiebeln 7 Minuten dünsten. Äpfel schälen, putzen und in dünne Spalten
schneiden. Mit den Zwiebeln, saurer Sahne, Creme fraîche, Eiern, Käse,
Walnüssen, Salz und Pfeffer mischen.
Teig in eine gefettete Springform legen, den Rand etwa 2 cm
hochziehen. Füllung hineingeben, den Speck darauf verteilen. 40
Minuten auf unterster Schiene backen (Gas: Stufe 2).

Rezept per E-Mail zusenden
Rezept einer Freundin / einem Freund empfehlen