Zum Inhalt der Seite

Apfelkuchen, sehr fein

Rezept per E-Mail zusenden
Rezept einer Freundin / einem Freund empfehlen

Rubrik:
Gebäck  Kuchen  Pralinen 

Zutaten:
100 g (-125 g) Butter oder
- Margarine
125 g Zucker
2 (-3) Eier
4 Tropfen Zitronensaft
Etwas Salz
200 g Weizenmehl
6 g Backpulver
1 El. (-4 El) Milch
500 g (-750 g) Äpfel

Zubereitung
Man rührt das Fett schaumig und gibt nach und nach Zucker,
Eier und Gewürze hinzu. Das mit dem Backpulver gemischte Mehl
wird nach und nach untergerührt. Wenn der Teig fester wird, gibt
man soviel Milch hinzu, dass er schwer vom Löffel fällt. Er
wird in eine gefettete Springform gefüllt und mit einem Esslöffel,
dan man häufig ins Wasser taucht, glatt gestrichen. Für den
Belag schält man die Äpfel, schneidet sie in Viertel, ritzt
sie mehrmals der Länge nach ein und legt sie kreuzförmig auf den
Teig. Anschliessend den Kuchen bei 200 °C 45 Min. lang backen und
nach Belieben mit Puderzucker bestreuen oder mit
Aprikosenglasur bestreichen.
01.04.1994 (Kf)

Rezept per E-Mail zusenden
Rezept einer Freundin / einem Freund empfehlen