Zum Inhalt der Seite

Apfelkuchen aus der Bretagne

Rezept per E-Mail zusenden
Rezept einer Freundin / einem Freund empfehlen

Rubrik:
Gebäck  Kuchen  Pralinen 

Zutaten:
Für Den Teig
150 g Butter o. Margarine
4 Eier
150 g Zucker
2 cl Calvados
1 Spur Salz
1 Spur Backpulver; Messerspitze
150 g Mehl
Für Die Füllung
500 g Äpfel; süsse Sorte
--z.B. Delicious
1 El. Puderzucker
1 Pk. Vanillezucker

Zubereitung
Butter oder Margarine schmelzen und abkühlen lassen.
In der Zwischenzeit Eier, Zucker, Calvados u. Salz schaumig schlagen.
Abgekühltes Fett, Backpulver und durchgesiebtes Mehl untermischen.
Backofen auf 200 Grad vorheizen.
Äpfel schälen, vierteln, entkernen. In dünne Scheiben schneiden und
400g davon unter den Teig heben.
Die Springform einfetten und den Teig einfüllen. Die restlichen
Apfelscheiben auf dem Teig verteilen.
Kuchen in den vorgeheizten Ofen auf die untere Einschubleiste stellen
und 40-50 Minuten bei 200 Grad backen. Nach 20 Minuten Backzeit
eventuell abdecken.
Kuchen aus dem Ofen nehmen und vorsichtig aus der Form lösen. Auf
einen Kuchendraht legen.
Puderzucker und Vanillezucker vermischen und den Kuchen damit
bestreuen.
pro Stück 240 kcal

Rezept per E-Mail zusenden
Rezept einer Freundin / einem Freund empfehlen