Zum Inhalt der Seite

Apfelpizza

Rezept per E-Mail zusenden
Rezept einer Freundin / einem Freund empfehlen

Rubrik:
Mehlspeisen  Nudeln 

Zutaten:
Für den Teig
150 g Weizenmehl
10 g Hefe
1 Prise Zucker
1/8 l lauwarmes Wasser
Salz
1 El. Weinbrand
Butter für die Form
Für den Belag
250 g gekochter Schinken
Salz
weißer Pfeffer
1/4 Tl. getrockneten Thymian
1/4 Tl. Oregano
1 Knoblauchzehe
2 Zwiebeln
1 Päckchen Tomatenstückchen
4 mittelgroße herbsäuerliche Äpfel
2 Tomaten
1 Ei
100 g geriebener Emmentaler

Zubereitung
Mehl in eine Schüssel sieben, Mulde formen und die Hefe hineinbröckeln,
Zucker daraufstreuen, Wasser zugießen und mit etwas Mehl einen Vorteig
rühren. Abgedeckt 10 min. gehen lassen. Salz und Weinbrand hinzufügen und
alles verkneten. Zugedeckt weitere 30 min. gehen lassen.
In der Zwischenzeit die Tomatenstückchen in Öl andünsten, Kräuter und
durchgepreßten Knoblauch zufügen, bei kräftiger Hitze sämig kochen.
Den Teig nochmals durchkneten, kreisförmig ausrollen und auf ein gefettetes
Backblech legen. Mit der Tomatenmasse, in Streifen geschnittenen Schinken,
Apfelringen und Tomatenscheiben belegen. Ei mit dem Käse verquirlen, über die
belegte Pizza geben. Im auf 200°C vorgeheizten Backofen 40 min. backen.

Rezept per E-Mail zusenden
Rezept einer Freundin / einem Freund empfehlen