Zum Inhalt der Seite

Aprikosen-Marzipan-Pizza

Rezept per E-Mail zusenden
Rezept einer Freundin / einem Freund empfehlen

Rubrik:
Gebäck  Kuchen  Pralinen 

Zutaten:
Für den Teig:
400 g Mehl
1 Pr. Salz
20 g Hefe; frisch oder 1 Tütchen Trockenhefe
190 ml Wasser; lauwarm
2 El. Butterschmalz
Maismehl; fürs Blech
Für den Belag:
250 g Marzipan-Rohmasse
150 g Creme double
2 El. Amaretto; oder Aprikosenlikör
2 El. Zitronensaft
300 g Aprikosen; frische, od. 250 g aus der Dose
100 g kandierte Früchte, gemischt,
- kleingeschnitten

Zubereitung
Mehl in eine grosse Schüssel sieben, Salz hinzufügen, eine
Mulde drücken, die Hefe hineinbröckeln oder -streuen; mit 7
El. lauwarmem Wasser verrühren. Etwas Mehl darüberstreuen und
zugedeckt an einem warmen Platz gehen lassen, bis sich Risse
zeigen.
Butter schmelzen, etwas abkühlen lassen und flüssig zusammen
mit dem restlichen lauwarmen Wasser zu Mehl und Hefeansatz
geben, alles zu einem Teig verarbeiten. Etwa 10 Minuten
kneten, bis der Teig elastisch ist und nicht mehr klebt.
Zugedeckt an einem warmen Ort 20-30 Minuten gehen lassen, bis
sich sein Volumen verdoppelt hat.
Ofen auf 250 Grad vorheizen.
Blech einmehlen. Den Teig ausrollen und auf das Blech legen,
am Rand einen kleinen Wulst bilden.
Marzipan mit Creme double, Likör und Zitronensaft zu einer
cremigen Masse verrühren, auf den Teig streichen und
gleichmässig verteilen.
Aprikosen waschen, halbieren, entkernen und in dünne Spalten
schneiden. Konservenfrüchte gründlich abtropfen lassen,
ebenfalls in dünne Spalten schneiden.
Mit den Aprikosenspalten auf der unteren Längsseite der Pizza
eine halb untergegangene Sonne legen, mit weiteren Spalten
nach allen Seiten Strahlen hochziehen. Parallel zu diesen
Strahlen dünne Reihen kandierte Früchte legen. Die Pizza
20-25 Minuten goldgelb backen. Am besten schmeckt sie noch
warm und mit einer Kugel Vanilleeis.
TIP: Man kann natürlich mit den bunten Zutaten nach eigenem
Geschmack sein Phantasiebild oder -muster auf die Creme legen.
Eine Prise Puderzucker darüber und die Kreation ist perfekt.

Rezept per E-Mail zusenden
Rezept einer Freundin / einem Freund empfehlen