Zum Inhalt der Seite

Aprikosenbeignets an Sabayon

Rezept per E-Mail zusenden
Rezept einer Freundin / einem Freund empfehlen

Rubrik:
Desserts  Nachspeisen 

Zutaten:
400 g Aprikosen; klein
AUSBACKTEIG
90 g Weissmehl
1 dl Weisswein
1 El. Apricot Brandy
1 Eigelb
1 Eiweiss
1/4 Tl. Zitronenschale; abgerieben
1 Spur Salz
1 El. Zucker
SABAYON
2 Eigelb
60 g Zucker
6 El. Weisswein
3 El. Apricot Brandy
1 El. Zitronensaft
ZUM FRITIEREN
Öl
3 El. Zimtzucker
Zitronenmelisse

Zubereitung
Die Aprikosen waschen, halbieren und die Steine entfernen.
Ausbackteig:
Mehl in eine Schüssel sieben. Wein, Apricot Brandy, Eigelb,
Zitronenschale und Salz zugeben, glattrühren. Kurz vor dem
Ausbacken, Eiweiss steif schlagen, dabei den Zucker einrieseln
lassen, unter der Mischung ziehen.
Aprikosenbeignets:
Friteuse auf 180 Grad einstellen. Die Aprikosen durch den Ausbackteig
ziehen, in der Friteuse bei 180 Grad 2 bis 3 Minuten backen. Auf
Küchenpapier abtropfen lassen.
Sabayon:
Eigelbe zusammen mit dem Zucker cremig rühren. Wein, Apricot Brandy
und Zitronensaft zufügen; im heissen, jedoch nicht kochenden
Wasserbad aufschlagen, bis der Sabayon cremig wird.
Anrichten:
Die noch lauwarmen Aprikosenbeignets im Zimtzucker wälzen und
portionsweise auf einem Sabayonspiegel anrichten. Zum Garnieren die
Zitronenmelisseblätter durch den restlichen Ausbackteig ziehen und
ausbacken.

Rezept per E-Mail zusenden
Rezept einer Freundin / einem Freund empfehlen