Zum Inhalt der Seite

Aprikosenrührteigkuchen mit Meringue

Rezept per E-Mail zusenden
Rezept einer Freundin / einem Freund empfehlen

Rubrik:
Gebäck  Kuchen  Pralinen 

Zutaten:
Ruehrteig
150 g Butter
130 g Zucker
2 Eigelb
1 Zitrone; abgeriebene Schale
1 Spur ;Salz
150 g Weissmehl
Belag
1 kg Aprikosen
2 El. Zucker
Meringue
2 Eiweiss
1 Spur ;Salz
90 g Puderzucker

Zubereitung
Butter, Zucker und Eigelbe schaumig schlagen, Zitronenschale und Salz
beigeben. Mehl zufügen und rasch zu einem halbflüssigen Teig verrühren
(nicht schlagen !).
Die Springform befetten (oder mit Backpapier auskleiden), Teig hineingeben
und glattstreichen. Die Form für mindestens 15 Minuten kühl stellen.
Backofen auf 200 °C vorheizen.
Aprikosen halbieren, entsteinen, dann die Hälften nochmals halbieren.
Aprikosen auf den Teig verteilen. Kuchen während 30 bis 35 Minuten im
unteren Drittel des auf 200 °C vorgeheizten Ofens vorbacken.
Inzwischen Eiweisse mit dem Salz zu Schnee schlagen, unter weiterrühren
nach und nach den Puderzucker einrieseln lassen, bis die Masse fest und
glänzend ist. In einen Spritzsach füllen.
Kuchen aus dem Ofen nehmen und die Meringue darauf spritzen. Zurück in den
Ofen geben und weitere 15 bis 20 Minuten backen, bis die Meringue leicht zu
bräunen anfängt.
Vor dem Servieren auskühlen lassen.

Rezept per E-Mail zusenden
Rezept einer Freundin / einem Freund empfehlen