Zum Inhalt der Seite

Arancini-Reisklösse

Rezept per E-Mail zusenden
Rezept einer Freundin / einem Freund empfehlen

Rubrik:
Reisgerichte 

Zutaten:
5 1/2 Tas. ;Wasser
2 Tas. Reis
2 Tl. Gemüsebrühe
2 Scheibe Knäckebrot
2 Scheibe Brot
Füllung:
2 Zwiebeln
2 Datteln
1 El. Öl
;oder 4 El. Wasser
2 Knoblauchzehen
4 Tomaten; (ca. 400 g)
;einige Minzblätter
2 Sojawürstchen; (Taifun-mild
;Nicht-vegans können aber
;auch die von Grano-Vita
;oder Eden nehmen)
1/3 Tas. Walnüsse
Gemüsebrühe
;Kräutersalz

Zubereitung
Den Reis mit der Gemüsebrühe im Wasser garkochen. Der Reis sollte
nicht zu körnig sein, da sich die Klösse sonst nicht gut formen
lassen.
Die Zwiebeln würfeln, Knoblauch und Minzblätter fein hacken.
Zwiebeln und Knoblauch in Öl oder Wasser andünsten. Tomaten und
Würstchen in Scheiben schneiden, mit den Minzblättern zu den
Zwiebeln geben,10 Min. dünsten lassen.
Walnüsse mit den Datteln in der Küchenmaschine mahlen, dazugeben
und mit den Gewürzen abschmecken. Sollte die Sosse zuviel
Flüssigkeit haben, ohne Deckel auf Stufe 2 kochen lassen, bis die
Flüssigkeit der Tomaten verdampft ist (ca. 5 Min.).
Etwas Reis in die hohle Hand nehmen und daraus eine Halbkugel formen.
In die Mitte ca. 1 El. der Füllung geben. Mit der anderen Hand Reis
nehmen und die Füllung verschliessen. Einen runden Ball von der
Grösse einer mittelgrossen Orange formen. Die Füllung muss vom Reis
gut verschlossen sein.
Brot und Knäckebrot in der Küchenmaschine mahlen und die Klösse in
den Brotkrumen wälzen. Die Krumen mit den Händen gut andrücken,
damit sie sich nicht lösen. Die Klösse auf ein gefettetes Backblech
legen und bei 200 Grad ca. 45 Min. backen.
Zu den Klössen passen sehr gut gedünstete Gemüse, Salat und Sosse,
zum Beispiel zu gedünstetem Blumenkohl, Walnusssosse, Salat.

Rezept per E-Mail zusenden
Rezept einer Freundin / einem Freund empfehlen