Zum Inhalt der Seite

Arme Ritter (Pofesen, Österreich)

Rezept per E-Mail zusenden
Rezept einer Freundin / einem Freund empfehlen

Rubrik:
Desserts  Nachspeisen 

Zutaten:
4 Schneidesemmeln
-- oder Weissbrotschnitten
-- Milchstollen
60 g Powidl; Pflaumenmus
1/4 l Milch
Vanillezucker
1 El. Rum
Zimt
2 Eier
Fett; zum Backen
Zum Bestreuen
Vanillierter Staubzucker

Zubereitung
Arme Ritter: So nennt man in der Donaumetropole die "Pofesen" - im Ei
gebackenes, mit Powidl (Pflaumenmus) gefülltes Weißbrot oder
Brioche.
Semmeln (Brot) entrinden, waagrecht halbieren, mit Powidl bestreichen,
zusammensetzen und in mit Rum, Vanille und mit Zimt gewürzter Milch
erweichen, in versprudelte Eier tauchen und in heißem Fett rasch
knusprig backen, abtropfen lassen und anzuckern.
Ebenso können "Arme Ritter" vor dem Backen in Mandel- oder
Pistaziensplitter gedrückt werden. Meist wird den Pofesen eine
Fruchtsauce beigegeben.

Rezept per E-Mail zusenden
Rezept einer Freundin / einem Freund empfehlen