Zum Inhalt der Seite

Artischockenpüree mit Kaninchenfilet

Rezept per E-Mail zusenden
Rezept einer Freundin / einem Freund empfehlen

Rubrik:
Fleischgerichte 

Zutaten:
6 Artischocken
Saft einer Zitrone
4 Kaninchenfilets
3 Weissbrotscheiben, gerieben
8 El. Walnussöl
3 El. Balsamico-Essig
1 Schalotte, gross
4 Tomaten, enthäutet, entkernt
1 Bd. Schnittlauch
Salz
Pfeffer, weiss

Zubereitung
Die Stiele der Artischocken abbrechen und damit die Fasern aus dem
Boden herausreissen. Alles Harte mit den Blättern entfernen.
Die Artischockenböden sauber parieren und in gesalzenem, mit Zitrone
gesäuertem Wasser weichgaren.
Die Böden herausheben und mit einem Löffel vorsichtig das "Heu"
entfernen.
Im Mixer mit ca. 4 El. Walnussöl, einem Spritzer Zitronensaft, Salz und
Pfeffer pürieren.
Inzwischen die Schalotte hacken, die Tomaten kleinwürfeln und danach
den Schnittlauch feinschneiden.
Aus dem restlichen Öl, Essig, Salz und Pfeffer eine Vinaigrette
schlagen. Schalotte, Tomaten und Schnittlauch daruntermischen.
Die Kaninchenfilets goldbraun braten.
Das Artischockenpüree mit dem geriebenen Weissbrot bestreuen und kurz
gratinieren.
Die Filets in Streifen schneiden und mit dem Püree anrichten. Die
marinierten Tomatenwürfel dazu garnieren.

Rezept per E-Mail zusenden
Rezept einer Freundin / einem Freund empfehlen