Zum Inhalt der Seite

Artischockenquiche

Rezept per E-Mail zusenden
Rezept einer Freundin / einem Freund empfehlen

Rubrik:
Gebäck  Kuchen  Pralinen 

Zutaten:
Teig
130 g Dinkelmehl
25 g Butter
50 g Joghurt
1/4 Tl. Honig
1 El. Wasser
1 Spur Salz
Belag
60 g Haselnusskerne
4 p. Port. Artischocken
1 1/2 p. Port. Zitronen; Saft
2 p. Port. Schalotten
30 g Butter
1 Tl. Zitronenmelisse; feingeschn.
1/2 Tl. Lvendelblüten
-- oder
Thymian; feingeschn.
1/2 p. Port. Knoblauchzehe
3 p. Port. Eier
250 ml Milch
250 ml Sahne
1 Spur Muskatblüte
Pfeffer; weiss, f.a.d.M.
2 p. Port. Frühlingszwiebeln
1 El. Semmelbrösel

Zubereitung
Für den Teig aus den Zutaten einen weichen Teig kneten, sofort
ausrollen und in eine Quicheform (26cm) füllen. Ca. 30 Min. kühl
stellen. Inzwischen die Haselnüsse 5 Min. in einer Pfanne rösten
und danach in einem Tuch hin- und herreiben, bis die braunen Schalen
entfernt sind.
1 Liter Salzwasser zum Kochen bringen. Den Strunk der Artischocken
herausbrechen, dabei die harten Fasern herausziehen. Blätter
rundherum abschneiden und das Heu mit einem Löffel herausstechen.
Die Artischockenböden zusammen mit dem Zitronensaft bei schwacher
Hitze 10-15 Minuten im geschlossenen Topf garen und dann nach dem
Abtropfen kleinschneiden.
Die feingewürfelten Schalotten in der Butter mit den Artischocken
ca. 3 Min. andünsten, und dann Zitronenmelisse, Lavendel und
durchgepressten Knoblauch untermischen. Beiseite stellen.
Den Backofen auf 160 °C vorheizen.
Eier, Milch und Sahne mit dem Schneebesen vermischen und mit den
restlichen Kräutern und Gewürzen kräftig abschmecken.
Zwiebeln in grobe Stücke schneiden. Den Teig mehrfach einstechen,
mit dem Semmelmehl bestreuen und nacheinander mit Artischocken,
Nüssen und Frühlingszwiebeln belegen. Mit der Eiermilch begiessen.
Auf der mittleren Schiene etwa 30 Minuten goldbraun backen.

Rezept per E-Mail zusenden
Rezept einer Freundin / einem Freund empfehlen