Zum Inhalt der Seite

Auberginen-Kaviar I

Rezept per E-Mail zusenden
Rezept einer Freundin / einem Freund empfehlen

Rubrik:
Suppen  Vorspeisen 

Zutaten:
2 mittelgrosse Auberginen
Öl
Salz
Zitronensaft
Pfeffer
2-4 El. feingehackte Zwiebeln
1 Knoblauchzehe

Zubereitung
Nach Originalrezept werden die Früchte im Grill oder Backofen solange
geröstet, bis die Schale abblättert. Der Rest wird mit feuchten Händen
gründlich abgerubbelt. Die Früchte müssen rundum sauber werden.
Vereinfachte Prozedur: Die Auberginen rösten, aber nicht schwarz,
sondern nur weich werden lassen.
Nach dieser oder jener Vorbereitung: Die Früchte der Länge nach
halbieren. Das Fruchtfleisch mit Holz-, Glas- oder Kunststofflöffel
herausnehmen und dabei schon mit Zitronensaft beträufeln, weil sich das
Fleisch schnell verfärbt. In einer Schüssel mit Reibekeule oder Holzlöffel
unter ständiger Beigabe von Öl, Salz, Zitronensaft, Pfeffer und Zwiebel zu
cremiger Masse rühren. Je intensiver Sie rühren, desto weisser wird
der falsche ¯Kaviar. Sehr herzhaft mit Knoblauch würzen.
Variante: Geben Sie 2 El. Mayonnaise und je 1 grosse Prise Koriander und
Zimt dazu.

Rezept per E-Mail zusenden
Rezept einer Freundin / einem Freund empfehlen