Zum Inhalt der Seite

Auberginenfrikadellen

Rezept per E-Mail zusenden
Rezept einer Freundin / einem Freund empfehlen

Rubrik:
Gemüsegerichte  Kartoffel- 

Zutaten:
4 grosse Runde Auberginen
3 Eier
4 El. Schafskäse; gerieben
50 g Semmelbrösel
2 El. Kapern
2 grosse Knoblauchzehen
1 Bd. Glatte Petersilie
; Salz, Pfeffer
Olivenöl
Etwas Mehl

Zubereitung
Man schält die Auberginen, schneidet sie in grosse Würfel, kocht sie
gut in Salzwasser und schüttet sie auf einem Sieb ab. Nachdem die
Auberginen abgekühlt sind, presst man das verbliebene Wasser heraus,
püriert sie grob in eine Schüssel und bereitet zusammen mit den
Eiern, Semmelbröseln, Schafskäse, den feingehackten Kapern, gepressten
Knoblauchzehen und feingehackter Petersilie einen Teig, den man mit
Salz und Pfeffer würzt. Nun formt man, mit Hilfe von zwei Esslöffeln,
mandelförmige Frikadellen, so gross wie eine Handfläche. Man wendet
sie in Mehl und backt sie in reichlich heissem Olivenöl aus.
Berühmt sind Auberginenfrikadellen aus Syrakus. Man kann sie in jeder
Trattoria oder Taverne essen.

Rezept per E-Mail zusenden
Rezept einer Freundin / einem Freund empfehlen