Zum Inhalt der Seite

Austern auf Blattspinat mit Champagnersauce

Rezept per E-Mail zusenden
Rezept einer Freundin / einem Freund empfehlen

Rubrik:
Suppen  Vorspeisen 

Zutaten:
10 Austern
200 g Frischer Blattspinat
;Salz
2 Schalotten
50 g Butter
Weisser Pfeffer; f.a.d.M.
Muskatnuss; frisch gerieben
1/8 l Sahne
6 El. Champagner
Cayennepfeffer
1 Tl. Zitronensaft
1 Tl. Schnittlauch;
-- feingeschnitten

Zubereitung
Die Austern am besten mit Hilfe eines eines Austernmessers aufbrechen und
das Fleisch herauslösen. Die Flüssigkeit in eine Schale giessen.
Spinat verlesen, putzen und gründlich waschen. In Salzwasser kurz
blanchieren und in eiskaltem Wasser abschrecken. Eine Schalotte schälen,
in Würfel schneiden und in 10 Gramm Butter glasig dünsten. Die
Spinatblätter dazugeben und kurz durchschwenken.
Die andere Schalotte schälen, in Würfel schneiden und ebenfalls in 10
Gramm Butter andünsten. Mit Sahne aufgiessen und so lange bei starker
Hitze einkochen lassen, bis die Sahne sämig ist. Mit Champagner
aufgiessen, kurz aufkochen lassen und mit Salz, Pfeffer, Cayennepfeffer
und Zitronensaft würzig abschmecken. Die Austern samt durchgesiebter
Austernflüssigkeit in die Sauce geben und nach 20 Sekunden wieder mit
einem Löffel herausholen.
Den Blattspinat auf zwei Tellern anrichten und mit den Austern belegen.
Die Sauce mit einem Pürierstab noch einmal aufmixen und dabei die
restliche Butter in kleinen Flöckchen dazugeben. Die Sauce über den
Austern verteilen, mit feingeschnittenem Schnittlauch bestreuen und mit
den leeren Austernschalen anregend garnieren.
Tip!-Tip!-Tip!-Tip!-Tip!-Tip!-Tip!-Tip!-Tip!-Tip!-Tip!-Tip!-Tip!-Tip!-Tip!-T
die Austern auf keinen Fall länger als angegeben in der Sauce pochieren,
da sie sonst zäh werden. Richtige Austernfans legen die Austern roh auf
den Spinat und geben die Sauce darüber - das überlasse ich Ihrem
Geschmack.

Rezept per E-Mail zusenden
Rezept einer Freundin / einem Freund empfehlen