Zum Inhalt der Seite

Avocados mit Garnelen und Kräutermayonnaise

Rezept per E-Mail zusenden
Rezept einer Freundin / einem Freund empfehlen

Rubrik:
Suppen  Vorspeisen 

Zutaten:
Avocados
2 Avocados
1 Zitrone
1 El. Crème fraîche
1 cl Cognac
150 g Garnelen- oder Krabbenfleisch
40 g Emmentaler
2 Eier
1 Tomate
1 Strauss Petersilie
Mayonnaise
4 El. Weisswein
4 El. Estragonessig
1 Frühlingszwiebel
1/2 El. gehackte Petersilie
1 El. gehackten Kerbel
1 El. gehackte Kapern
150 g Mayonnaise

Zubereitung
In einem Stieltopf den Weisswein und den Estragonessig mit der
feingehackten Zwiebel bei starker Hitze aufkochen. Nach 3 Minuten
die Hitze um die Hälfte reduzieren und weitere 3 Minuten kochen. Vom
Feuer nehmen und abkühlen lassen.
Petersilie, Kerbel, Kapern und Mayonnaise hinzufügen und alles
miteinander verrühren.
Die Avocados halbieren und entsteinen. Etwas Fleisch bis auf eine 1 cm
starke Schicht herauslösen. Mit Zitronensaft beträufeln.
Das ausgelöste Fruchtfleisch mit der Crème fraîche zerdrücken.
Anschliessend die Kräutermayonnaise und den Cognac hinzugeben und
alles zu einem dicklichen Püree verrühren.
Hat man grosse Garnelen, müssen diese zerkleinert werden; bei
Nordseekrabben ist das nicht notwendig. Das Krabbenfleisch wird
unter die Masse gehoben und die Mischung in die Avocadohälften
gefüllt. Emmentaler darüber reiben und 30 Minuten in den Kühlschrank
stellen.
Vor dem Servieren mit geviertelten, hartgekochten Eiern, Tomaten-,
Zitronenscheiben und zerpflückter Petersilie garnieren; die
Avocadohälften mit einer Blume schmücken.

Rezept per E-Mail zusenden
Rezept einer Freundin / einem Freund empfehlen